StartseiteMinisterium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-WürttembergBayerisches Staatsministerium für Umwelt und VerbraucherschutzMinisterium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten (MUEEF)Deutscher WetterdienstLandesamt für Umwelt (LfU RP)Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg

Veranstaltungen


KLIWA-Symposium
vom 3./4.5.2004 in Würzburg

Vorträge:
  1. Begrüßung
    Prof. Dr. Albert Göttle, BLfW, München
  2. Grußwort
    Dr. Adolf Bauer, Würzburg
  3. Rede
    Staatsminister Dr. Werner Schnappauf, München
  4. Rede
    Staatssekretär Stefan Mappus, Stuttgart
  5. Perspektiven der Klimamodellierung mit aktuellen Beispielen
    Prof. Dr. Ulrich Cubasch, FU Berlin
  6. Das Kooperationsvorhaben KLIWA - Zielsetzung, Konzeption, Sachstand
    BD Hans Weber, BLfW, München
  7. Langzeitverhalten der hydrometeorologischen Größen
    RD Dr. Thilo Günther, DWD, GF Hydrometeorologie, Berlin
  8. Langzeitverhalten von hydrologischen Größen
    OBR Helmut Straub, LfU BW, Karlsruhe
  9. Vergleich regionaler Klimaszenarienrechnungen für Süddeutschland
    LRD'in Hella Bartels, DWD, GF Hydrometeorologie, Offenbach
  10. Simulation des Wasserhaushaltes im Neckareinzugsgebiet unter Verwendung regionaler Szenarien
    Dr.-Ing. Kai Gerlinger, Ing.-Büro Dr. Ludwig, Karlsruhe
  11. Simulation des Wasserhaushaltes für das Obere Maingebiet
    Dipl.Ing. E. Barth, Dr.-Ing. Halvor Overland, Ing.-Büro Dr. Blasy & Dr. Overland, Eching a.A.& Dr.-Ing. habil. Tibor Molnar, BLfW, München
  12. Simulation des Wasserhaushaltes für das Rheingebiet
    Dipl.-Met. Peter Krahe, Dr. Klaus Wilke, BfG, Koblenz, Dipl. Geoök. Mailin Eberle, Dr. Karl-Gerd Richter, Beratender Ingenieur Dr.-Ing. Karl Ludwig Wasserwirtschaft-Wasserbau, Karlsruhe
  13. Zunahme "kritischer" Wetterlagen als Ursache für die Entstehung extremer Hochwasser in Südwestdeutschland
    Prof. Dr. Hans J. Caspary, FH Stuttgart
  14. Ergebnisse von Klimaszenarien und Hochwasser-Statistik
    Dr.-Ing. Jürgen Ihringer, IWK, Universität Karlsruhe (TH)
  15. Hochwasser-Verschärfung und Vulnerabilität
    LBD Prof. Dr.-Ing. Reinhard F. Schmidtke, BLfW, München
  16. Bisherige Erkenntnisse aus KLIWA - Handlungsempfehlungen
    BD Bernd Katzenberger, LfU BW, Karlsruhe
  17. Auswirkungen der Klimaveränderungen auf Planungen - Praxisbeispiele
    Dipl.-Ing. Joachim Wald, Ing. Büro Wald & Corbe, Hügelsheim
  18. Hochwasserschutz in der Schweiz unter Berücksichtigung des Klimawandels
    Dr. Bruno Schädler, Bundesamt für Wasser und Geologie, Bern (CH)
  19. Berücksichtigung des Klimawandels bei der Hochwasserschutzplanung der Maas in den Niederlanden
    Dr.-Ing. Jens Reuber & Dr. Aldo Janssen, Rijkswaterstaat Maastricht (NL)
  20. Nachhaltigkeit im Spannungsfeld von Globalisierung und Klimawandel
    Prof. Dr. Dr. Franz Josef Radermacher, FAW, Ulm
  21. Klimawandel und öffentliche Wahrnehmung
    Prof. Dr. Hartmut Graßl, MPI, Hamburg
  22. Klimaveränderung und Folgen für Gesellschaft und Umwelt
    Dr.-Ing. Wolfgang Kron, Münchner Rückversicherung
  23. Klimaveränderung und ihre Folgen für die Gesundheit
    LRD Prof. Dr. Gerd Jendritzky, DWD, GF Medizin-Meteorologie, Freiburg
  24. Zusammenfassung der Ergebnisse des 2. KLIWA-Symposiums mit Schlussfolgerungen für das Vorhaben KLIWA
    MR Hansjörg Strähle, Ministerium für Umwelt und Verkehr Baden-Württemberg, Stuttgart
Heft 4: "Klimaveränderung und Konsequenzen für die Wasserwirtschaft -Fachvorträge beim KLIWA-Symposium am 3. und 4.5.2004 in München"
(Hrsg.: Arbeitskreis KLIWA)
(ISBN 3-937911-16-2)

KLIWA Heft 4 (PDF, 10 MB)



© Copyright 2001 - 2017 DWD + LUBW + LfU Bayern + LUWG. Alle Rechte vorbehalten.    Webdesign Karlsruhe